Ecken, Kanten und Mängel

Wiedermal ein paar Bilder von mir 🙂
Noch sind sie natürlich nicht so dolle, aber ich über weiter. Bei uns im Ort habe ich ein verfallenes Gebäude entdeckt und fand es als Motiv sehr schön! Ihr habt wahrscheinlich schon bemerkt, das ich einen Fable für Altes und Verfallenes habe. Denn ich finde wirklich das etwas umso mehr Charakter entwickelt umso älter und „gebrauchter“ es ist.
Die Ecken und Kanten sind auch das was uns besonders und lebendig macht, die uns zu der Person werden lassen die wir sind. Alles was wir erlebt haben spiegelt sich in uns wieder und jede Falte und jedes graue Haar ist für mich ein Zeugnis der Erfahrung die ich machen durfte, jede Narbe eine Erinnerung an das Erlebte.

Hier sind nun die Bilder, ich lade jeweil eine Version in Farbe und eine in SW hoch, vielleicht mögt ihr mir ja sagen, welche euch besser gefällt.

Lost2

Lost 2 SW

Detail
Lost1

Weiter gehts:

Lost 6 sw Lost 6
Hier find ich die Fensterrahmen so hübsch, da werde ich demnächst sicher noch mal hin um die etwas genauer zu fotografieren.

Zwei SW Bilder:

Lost 3 Lost 4

Augen aus der Tiefe:

Lost 5

Lost 5 SW

Lost 7

Lost 7 SW

 

Ein paar Türen habe ich auch wieder entdeckt 🙂
Türensammlung

HierwarGoethenicht

Unser Städtchen bietet, wie ihr sehen könnt, eine Masse an tollen Motiven 🙂
Heute sind auch meine neuen Objektive gekommen und ich werde die Tage sicher wieder mal auf Tour gehen.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Restwoche.

Liebe Grüße
Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.